Mein Spezialgebiet

Wissenswertes über Panik und Angsterkrankungen:

Es gibt aber auch noch einen weiteren Grund, wieso man plötzlich von Panikattacken heimgesucht wird. Dies können sie sicher kaum glauben: Panikattacken sind in den meisten Fällen nichts anderes als ein Liebesdienst unserer Psyche. Wie und warum Betroffene in diesem Fall erstaunlich schnell wieder gesund werden können, möchte ich hier kurz erklären.

Kennen sie Menschen, die jahrelange Dinge tun, von denen sie wissen, dass sie ihnen eigentlich nicht gut tun?

Manche Menschen bleiben in einer beruflichen Situation in der sie oft gemobbt werden, oder leben in sehr belastenten Beziehungen, oder werden als pflegende Angehörige permanent an ihre Leistungsgrenze gebraucht. Sicher kann man solche belastenden Situationen eine Zeitlang aushalten und ertragen. Irgendwann jedoch wird die Psyche die Notbremse ziehen.

Oft beginnt es mit psychosomatischen Beschwerden, wie beispielsweise:

Wenn man diese Warnhinweise der Psyche weiter ignoriert, dann wird unser Unterbewusstsein irgendwann ein schwereres Geschütz auffahren.

Wenn es nun zu einer Panikattacke kommt, dann ist genau dies der Liebesdienst unserer Psyche.

Sie möchte uns eindringlich darauf hinweisen, ein bestimmtes Verhalten zu ändern um nicht dauerhaft Schaden zu nehmen.

Wahrscheinlich können sie sich das kaum vorstellen, doch in meiner Praxis erlebe ich es sehr häufig, das Angst und Panikattacken sehr schnell wieder verschwinden, weil jemand Mut hatte, belastende Dinge in seinem Umfeld zu ändern, in  einem besseren Job zu arbeiten oder sich Unterstützung bei der Pflege der Eltern zu suchen.

Mein Tipp:

Stellen sie sich bei wiederkehrenden Panikattacken die Frage:

Wo habe ich in meinem Leben vielleicht schon länger nicht mehr auf mein Bauchgefühl gehört??

Gut zu wissen: 

Angststörungen basieren auf automatisch ablaufenden Gedankenketten. Da Panik und Angst nachweislich neuronal automatisiert werden, muss es auch möglich sein, Leichtigkeit und Gelassenheit neuronal zu automatisieren. Und genau das gelingt mit der Bernhardt-Methode, wodurch sie älteren Therapiemethoden zum Teil deutlich überlegen ist. (K. Bernhardt)

 

Es gibt viele gute Methoden um Panikattacken und Angst wieder loszuwerden.

Ich habe mich für die Arbeit mit der Bernhardt-Methode als zertifizierte Angsttherapeutin entschieden, um meinen Klienten schnell und effizient zu helfen. Ich gebe ihnen praktische Tools an die Hand, die sie selbständig in ihren Alltag integrieren können.

Wenn sie sich nach kurzer Zeit deutlich besser fühlen, dann haben sie für sich eine wirklich gute Therapie gewählt.

Wenn sie Fragen haben, dann zögern sie nicht länger. Rufen sie mich gerne an 01575/8259360 oder schreiben mir eine Mail: 

kontakt@annett-steinke.de